• Kinderkosmos (ALT+K)
  • Pädagogik (ALT+P)
  • Aktuelles (ALT+A)
  • Kontakt (ALT+O)
  • Links (ALT+L)

Stellenangebot

Veranstaltungen

Infoabend

 

Mittwoch,

29. Juni 2o16

2o.oo Uhr

 

Bürgerfest

 

02. Juli 2016

In der Maille mit Hüpfburg

Unser pädagogischer Ansatz

Eigenständigkeit, Kreativität und Flexibilität sind heute zunehmend gefragt. Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein werden zu wesentlichen Faktoren, genauso wie der respektvolle Umgang mit sich, mit anderen und mit der Umwelt.

 

Das lässt sich unserer Ansicht nach aber nicht lehren oder lernen, sondern muss sich entwickeln, erlebt und erfahren werden. Deshalb sehen wir im Mittelpunkt der pädagogischen Arbeit den jungen Menschen in seiner Einzigartigkeit und seinem Recht auf Selbstbestimmung und individuellen Lernwegen.

 

"Erst die Entscheidungsfreiheit des Menschen gibt der Bildung einen Sinn. Deshalb können auch nur echte Herausforderungen zu nachhaltiger Bildung führen.

Da Orientierung die zentrale Aufgabe der Bildung ist, beruht gelungener Unterricht immer auf Freiheit." 

André F. Zimpel, Prof. für Erziehungswissenschaf, Uni Hamburg

 

Auftrag der Schule ist es, gemeinsam mit den Familien die gesunde Entwicklung der Kinder und Jugendlichen altersgemäß so zu begleiten, dass sie Selbstregulierung, Lernerfahrungen und Demokratie im Alltag immer wieder erproben können.

 

Übergeordnetes Bildungsziel ist es daher, die jungen Menschen in ihrer Entwicklung zu freien, verantwortungsbewussten und urteilsfähigen Menschen zu begleiten. Im Kern der Pädagogik steht dabei der achtungsvolle Umgang mit sich selbst, den Mitmenschen und der sachlichen / natürlichen Umgebung.

 

Dabei erachten wir eine respektvolle, demokratische und wertfreie Haltung der Begleiter gegenüber den Lernenden als Grundvoraussetzung, damit sich der Schüler in seiner Lebenswirklichkeit ernst genommen und ohne Bewertung wahrgenommen weiß.